• Menü
  • Startseite
  • Büro
  • Aktuelles
  • NACHHALTIGER ERSATZNEUBAU DES TRIEBISCHSTEGES, MEISSEN

    Montagebeginn am Triebischsteg in Meißen. Millimetergenau werden die zuvor bei der Firma Stahl- und Maschinenbau Graf GmbH gefertigten Ankerplatten an die planmäßig vorgesehene Stelle an der Hausfassade der Martinstraße fixiert. Im nächsten Schritt folgen die bereits fertiggestellten Kragträger, ehe die Gehwegelemente mit Geländer montiert werden.

    Auftraggeber: Stadtverwaltung Meißen